Suche
  • anitahorner3

Was ist Wahnsinn?

Eigentlich hatte alles gut begonnen. Eine ehemalige Arbeitskollegin hatte mir einen Kunden empfohlen. Ich habe meine Offerte mit ersten Vermarktungsansätzen eingereicht. Wir haben die Konditionen leicht verhandelt. Und nach Zusage sofort damit angefangen, die Massnahmen aufzugleisen.

Nachdem wir das Budget für die strategische Einrichtung der Massnahmen erreicht haben, war aber auch die Erwartungshaltung, dass wir sofort einen Gewerbemieter für besagte Flächen finden würden, obschon unser Vorgänger – ein professioneller und erfolgreicher Player – trotz all seiner Bemühungen keinen Erfolg erzielen konnte.

Oft staune ich in solchen Situationen, dass Eigentümer der Meinung sind, den Vermarkter zu wechseln sei die Lösung, um den berühmtberüchtigten frischen Wind in die Vermarktung zu bringen.

Ist es aber nicht. Schlicht und ergreifend.

Deshalb bieten wir unseren Neukunden erstmals immer eine tiefgründige Analyse der Situation, des Marktes, der Chancen an und erarbeiten aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse einen massgeschneiderten Kommunikationsplan. Das ist Denkarbeit – jede erdenkliche Grauzelle wird darin investiert. Das hat einen gewissen Preis, ist aber der einzige Weg, damit die Chancen auf Erfolg – will heissen: Vermarktung – gesteigert werden.

Was ist aber die Realität? Wir geben unsere Arbeit, unseren Plan ab – inklusive Phasen und Budget. Und da stockt’s. So gut wie immer. Zu teuer. Zu unnötig. Welches Budget wird am Schluss freigesprochen? Eben zu oft: sanfte Anpassung der Webseite (mit den Kontaktdaten des neuen Vermarkters), vielleicht ein paar neue Bilder und Immoplattformen. Übersetzt: wir sollten genau gleich weiterfahren wie unser Vorgänger.

Wie sagte aber Albert Einstein? Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

Dass Hoffnung oder Glück als Strategie nicht funktioniert ist für mich – auf persönlicher wie auch beruflicher Ebene – so klar wie Wasser. Ich weiss aber auch, dass es enorm viel Mut erfordert, andere Wege zu beschreiten. Sich hinauszuwagen. Ab ins Unbekannte.

Will man aber neue Ergebnisse, neue Perspektiven, ist es der einzige Weg. Keine Pinselsanierung, sondern Mut für Neues.

Ob der Plan funktioniert, erfahren wir nur so. Ob es sich als Schnäppchen erweist, zeigt sich erst später. Aber wozu in den Ring steigen, wenn man von vornherein weiss, dass man nicht alles geben wird, um zu gewinnen?

Willst du mehr über uns und unser Vorgehen erfahren? Dann lass uns doch bald austauschen! Ich würde mich sehr freuen!

Keep the voltage !


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen