top of page

Neues Alter - die Lösung unter meinem Dach

Als anerkannter Vertriebspartner von Viage freuen wir uns sehr, ab 2024 eine Lösung für Eigentümer anzubieten, die es ihnen ermöglicht, sich von den finanziellen Sorgen des Wohneigentums zu befreien, ohne ihr trautes Zuhause verlassen zu müssen.

Die Webseite unseres Partners liefert dazu Informationen (nur auf Französisch): www.viage.ch.

Hier entdecken Sie eine neue Perspektive für ein komfortables und sorgenfreies Leben in Ihrem Zuhause.

pexels-andrea-piacquadio-3823497.jpg

Wie funktioniert es?

Sie verkaufen Ihr Eigenheim an einen Schweizer Immobilienfonds. Dieser heisst "Viager Swiss SCmPC". Darin investieren professionelle oder institutionelle Anleger, wie beispielsweise Pensionskassen. 

Wie ist das Vorgehen?

Es finden mehrer Termine statt.

Im ersten Gespräch reden wir ausschliesslich über Viage und was es beinhaltet, wie es funktioniert, welche Aspekte man berücksichtigen muss usw.

Im zweiten Gespräch gehen wir gemeinsam die Unterlagen durch, die für das weitere Vorgehen erforderlich sind, um Ihr Eigenheim ein erstes Mal zu schätzen.

Im dritten Gespräch besprechen wir die erste Schätzung Ihres Eigenheimes sowie die Offerte, also wie es finanziell für Sie aussehen könnte. Wenn Sie damit einverstanden sind, leiten wir dann alle Unterlagen an unseren Partner, Viage.ch weiter.

Dieser wird dann unsere ermittelten Preise (Kaufpreis, Offerte) bestätigen und Ihnen ein finales Angebot unterbreiten.

Bis wann kann ich zurücktreten?

Sie können sich jederzeit zurückziehen, solange der Kauf nicht notariell beurkundet wurde. 

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Wir legen grossen Wert auf Transparenz. Deswegen finden Sie nachstehend die Auflistung der Kosten, die Sie berücksichtigen müssen:

Maklerprovision:

Vom ermittelten Wert Ihres Eigenheimes wird eine Maklerprovision von 3% abgezogen, die unsere Beratungsdienstleistungen abdeckt.

Wohnrecht:

Das Wohnrecht wird gemäss den Berechnungen basierend auf der theoretischen MIete und Ihrer geschätzten Lebenserwartung abgezogen. Dies sichert Ihnen das Recht zu, solange in Ihrem Zuhause zu bleiben, wie Sie wollen.

 

Rente:

Sie müssen eine Rente von mindestens CHF 6'000 pro Jahr beziehen. Diese wird mit Ihrer geschätzten Lebenserwartung multipliziert und als Einmalprämie an eine Versicherung abgetreten. Diese Versicherung überweist Ihnen dann diese Rente, solange Sie leben.

Grundstückgewinnsteuer:

Abhänging davon, wo Sie wohnen und wie lange Sie Eigentümer Ihres Eigenheims waren, fällt die Grundstückgewinnsteuer an. Als Grundlage dient der ermittelte Verkaufswert Ihrer Immobilie.

Was geschieht mit dem Restbetrag?

Die Hypothek wird gänzlich getilgt.

Der restliche Betrag können Sie als Kapital beziehen oder Ihre Minimalrente von CHF 6'000 aufstocken - oder einen Mix aus beiden Möglichkeiten wählen.

 

Ich will mehr Informationen

Wieso Immo-Atelier der richtiger Partner ist?

1 Leidenschaft

Immobilien

+13 Jahre

Erfahrung

1 Kombination

Aus Tool & Netzwerk

Wie können wir 
behilflich sein?

bottom of page